Qualitätsbeauftragter TÜV als Fernstudium

Um für alle Käufer die gleiche Qualität garantieren zu können, entwickeln immer mehr Firmen ein eigenes Qualitäts­managementsystem. Dieses System wird in sogenannten Audits durch externe Gutachter überprüft. Durch die danach erfolgte Zertifizierung wird zum einen dem Unternehmen bescheinigt, sich bestmöglich auf den weltweiten Wettbewerb vorbereitet zu haben, und zum anderen können sich die Kunden sicher sein, dass sie Produkte und Dienstleistungen mit einer höchstmöglichen Qualität kaufen. Fernstudium Qualitätsbeauftragter TÜV

ZFU-Zulassung: 794101
Lehrgangsdauer: 7 Monate
Abschluss Lehrgangszertifikat

Lehrgangsinhalt

Die Lehreinheit 1, die sich auf 5 Lehrbriefe erstreckt, führt in den beiden ersten Lehrbriefen über allgemeine Definitionen und die geschichtliche Darstellung in das Thema Qualität ein. Neben den Grundlagen des Qualitätsmanagements (QM) wird auch der Bogen zum Total Quality Management gespannt. Die Lehrbriefe 3 und 4 vermitteln anschließend alle wichtigen Kenntnisse über die Entwicklung der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff und ihre Inhalte. Die QM-Dokumentation wird im anschließenden Lehrbrief erläutert. Die Lehreinheit 2 umfasst die Lehrbriefe 6 und 7. Diese Einheit vermittelt Ihnen Grundlagen zu Kommunikation und Motivation, psychologisches Basiswissen über menschliches Handeln, Kreativitäts- Präsentations- und Moderationstechniken sowie Kenntnisse über die Einführung eines QM-Systems im Unternehmen, Grundlagen der Auditierung und Zertifizierung sowie dem Lieferantenaudit.

Lehrgangsziel

Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassend alle Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die notwendig sind, um die Prüfung zum Qualitätsbeauftragter Industrie bzw. Dienstleistung erfolgreich zu absolvieren.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Sie sollten über einen gesunden Menschenverstand und die Bereitschaft verfügen, eingefahrene Dinge und Situationen auch einmal von einer anderen Seite zu beleuchten.
Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass Sie einen Beruf erlernt, oder eine mehrjährige Berufserfahrung haben, d. h. Sie sollten betriebliche Abläufe kennen.




Fernstudium Informationsmaterial

Werbung